event_note Zur Veranstaltungsübersicht

Wege zum Start

Willkommen beim ADAC Enduro Cup, genannt AEC.Sie haben Interesse am Enduro fahren, dann sind Sie hier richtig. Hier können Sie den Endurosport in seiner ursprünglichen Form ausüben.

Neben dem Enduromotorrad inkl. der nötigen Fahrerlaubnis braucht es nur noch eine DMSB C Lizenz oder die DMSB RaceCard, um an den Start zu gehen.

Ganz nach dem Motto „einfach-sicher-organisiert“

Weitere Enduro-Serien des ADAC findet man unter www.adac-enduro.de.

Serienausschreibung

Jeder Sport braucht Regeln. Diese findet man in der Serienausschreibung zum ADAC-Enduro-Cup. Es ist natürlich sinnvoll, diese vor dem Start zu lesen und entsprechend zu beachten.

Anmeldung

Die Anmeldung, oder auch Nennung genannt, erfolgt für alle Veranstaltungen zentral über das Portal nennung.adac-enduro.de. Nach einmaliger Registrierung kann man sich hier für die jeweilige Veranstaltung anmelden.

  • check  Lizenz per App oder mein.dmsb.de erhalten
  • check  Nennung abgeben
  • check  Enduro-Sport ausüben

Ergänzung

Wer in der Serie und nicht nur bei einem Lauf gewertet werden möchte, der muss sich unter einschreibung.enduro-cup.de registrieren.

Was wird benötigt ?

icon_enduro

Das Motorrad

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein behördlich zugelassenes Enduro-Motorrad mit gültiger HU (Hauptuntersuchung) und einer Enduro Hinterradbereifung. Kurzum – ein handelsübliches Motorrad erfüllt alle Bedingungen. Die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) bitte nicht vergessen!

icon_helm

Die Fahrerausrüstung

Neben der üblichen Fahrerbekleidung wie Hose, Shirt, Handschuhe und Stiefel ist aus Sicherheitsgründen ein handelsüblicher Brust- und Rückenprotektor vorgeschrieben. Der Offroad-Helm muss den DMSB Bestimmungen entsprechen, ein aktueller und funktionstüchtiger Helm nach ECE 05 reicht hier aus.

icon_rc

Die Fahrerlaubnis

Das eingesetzte Motorrad muss natürlich der Fahrerlaubnis des Fahrers entsprechen. Das Dokument bitte zur Veranstaltung mitbringen!

icon_versicherung

Die (Unfall-) Versicherung

Der Versicherungsschutz (Grundversorgung) erfolgt über die Race Card des DMSB oder über eine DMSB Fahrerlizenz ab Stufe C.

Für den Einmalstart empfiehlt sich die Race Card, die über die DMSB App vor der Veranstaltung erworben wird. Diese App ist verfügbar für iOS und Android Als Jahreslizenz empfiehlt sich bei Einstieg die DMSB C-Lizenz. Diese wird über mein.dmsb.de angefordert und berechtigt zum Start über das ganze Jahr in verschiedenen Serien.